Foto-Schulprojekt Breaking Point zur 7. Triennale der Photographie 2018

Schüler*innen im Alter von 12-18 Jahren von insgesamt 10 Schulen aus ganz Hamburg setzten sich unter der Anleitung von Fotograf André Lützen mit dem Motto „Breaking Point“ der 7. Triennale der Photographie Hamburg 2018 auseinander. Zu Begriffen der Computertastatur wie Enter, Delete, Space, Home, Return, Shift, Control und Escape haben die Schüler/innen ihre Stadtteile und persönlichen Lebensbereiche fotografiert, neu entdeckt und den Blick auf alltägliche Dinge geschärft. 

 

Die entstandenen fotografischen Arbeiten wurden im Rahmen der OPENING WEEK in einem eigenen Ausstellungscontainer im Festivalzentrum auf dem Deichtorhallen-Vorplatz sowie im Ausstellungsgang der Kulturellen Bildung in der Halle für aktuelle Kunst präsentiert.

 


Sleeping by the Elbe - Outdoor Ausstellung 2017

Zu der im Haus der Photographie gezeigten Ausstellung des amerikanischen Magnum-Fotografen Alec Soth (*1969) untersuchten die TeilnehmerInnen des Klub der Künste-Workshops die Bilder seines Buches Sleeping by the Mississippi. Unter Anleitung des Hamburger Fotografen André Lützen, entstanden eigene Foto-Projekte entlang der Elbe. Die Fotos der TeilnehmerInnen wurden auf achtzehn Stelen auf dem Deichtorhallen-Vorplatz präsentiert und waren parallel zur Ausstellung von Alec Soth im Haus der Photographie zu sehen. 

 

In der Outdoor-Ausstellung in Kooperation mit CEWE waren ausgewählte Arbeiten von Alexandra Calvert, Benedict Deutsch, Clara Ellerbrock, Caio Jacques, Corina Rainer, Nele Schiller und Malin Thimm.


Invisible City - Outdoor Ausstellung 2016

In einem viertägigen Klub der Künste-Workshop Invisible City haben sich Jugendliche unter Anleitung des Hamburger Fotografen André Lützen intensiv mit der Thematik und Bildsprache der im Haus der Photographie ausgestellten Fotografen Jeffrey Silverthorne, Ken Schles und Miron Zownir auseinander-gesetzt. Die Teilnehmer haben im Hamburger Stadtraum Bilder gemacht, die einen neuen Blick auf unsere urbane Alltäglichkeit zeigen und Kleinigkeiten hervorheben, an denen wir sonst einfach vorbeilaufen. 

 

In der Outdoor-Ausstellung in Kooperation mit CEWE waren ausgewählte Arbeiten von Jasper de Wyl, Benedict Deutsch, Tomas Thornton, Julian Reutermann, Finn Clausen und Nele Schiller.